Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Parodontologie

Die Behandlung von Zahnfleischerkrankungen

Mehr als 70% der Bevölkerung leiden an Zahnfleischerkrankungen. Die damit einhergehenden Risiken sind hoch, die Entzündungen aber vermeidbar.

Symptome dieser Erkrankung können Zahnfleischrötungen, Zahnfleischbluten, Mundgeruch oder auch Lockerung der Zähne sein.
Ausgelöst wird Parodontose durch bakterielle Zahnbeläge, die zur sogenannten Taschenbildung führen und letztendlich den Knochenabbau bewirken können.


Therapiemaßnahmen

Nach Erstellung einer Diagnose werden verschiedene Tests durchgeführt. Eine Prophylaxebehandlung dient der Beseitigung des Bakterienfilms. Anschließend erfolgt dann die Reinigung der Wurzeloberflächen unterhalb des Zahnfleischsaumes. Mittels spezieller Ultraschallgeräte sowie feiner Handinstrumente wird dabei die auslösende Bakterienbesiedelung beseitigt. Alternativ bieten wir auch ein neues Verfahren an, welches schonender und in der Regel sogar ohne Betäubung den Bakterienfilm auf den Wurzeloberflächen entfernt. Hierzu wird ein Wasser-Pulver-Gemisch verwendet, das völlig schmerzfrei und tiefenwirksam reinigt.
Eine regelmäßige Nachkontrolle ist erforderlich, da Taschen zwischen Zahnfleisch und Zahn weiterhin Bestand haben können und gegebenenfalls nachgereinigt werden müssen.


Hohe Risiken

Zahnfleischentzündung ist ein Risikofaktor für koronare Erkrankungen, für Schlaganfälle und Frühgeburten. Deshalb sollte bei Auftreten erster Symptome gehandelt werden.


Unterstützende Parodontitis Therapie (UPT) Recall

Ebenso wichtig wie die initiale Therapie, ist die regelmäßige Nachkontrolle und natürlich eine entsprechend von Ihrem Arzt individuell angepasste Mundhygiene. Durch regelmäßige Professionelle Zahnreinigungen und intensive Kontrolle Ihres Putzerfolges, ist ein potentielles erneutes Aufflammen der Entzündung und damit ein Fortschreiten des degenerativen Prozesses vermeidbar. Sie werden dabei von Ihrem Praxisteam umfassend betreut. 

 

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Wir beraten Sie gerne.
Rufen Sie uns an unter Tel. (0) 6221 / 413 599 oder senden Sie uns eine E-Mail.

 

 

Villa Schifferdecker
Handschuhsheimer Landstraße 2
69120 Heidelberg

Telefon: +49 (0) 6221 / 413 599
E-Mail: drprager@yahoo.com